Freizeitangebote

Pferdesportverein Krummhörn e.V.
Pferdesportverein Krummhörn
Ca. 800 m von Greetsiel entfernt ist der "Ferienhof am Siel" gelegen. Hier befinden sich die Reitanlagen des Pferdesportvereins Krummhörn. Nicht nur für Mitglieder sondern auch für Gäste wird vom FN anerkanten Reitlehrer Reitunterricht angeboten. Nach Absprache können Sie auf Schulpferden in den Stunden mitreiten. Wenn Sie intensiver trainieren möchten, sind Einzelstunden möglich. Boxen für Gastpferde stehen zur Verfügung.

Kontakt:
Pferdesportverein Krummhörn e.V.
Ziegeleistraße 3
26736 Krummhörn
Telefon: 0 49 26 - 14 04 oder 15 27



Abenteuerspielplatz, Erwachsenenspielplatz (Volleyballfeld) und Minigolfanlage

Abenteuerspielplatz, Erwachsenenspielplatz (Volleyballfeld) und Minigolfanlage
Am Haus der Begegnung (Oase) in Greetsiel ist ein Abenteuerspielplatz, mit Volleyballfeld und Minigolfplatz angelegt. Der Spielplatz (Fitnesspark) wurde durch das EU Förderprogramm Leader ermöglicht. Außerdem gibt es von der Oase aus einige Nordic Walking Strecken, die durch die Krummhörn führen.



Baden in Greetsiel

Im Rahmen der teilweisen Eindeichung der Leybucht und dem Bau des Sperrwerk Leysiels entstand um 1991 ein kleiner See am Ortsrand von Greetsiel am Naturschutzgebiet Leyhörn. In den letzten Jahren wurden ein „Strand“ angelegt. Unabhängig von den Gezeiten kann dort jederzeit gebadet werden. An warmen Sommertagen wird der See von bis zu 170 Gästen genutzt.

Badesee in Greetsiel

Der Süßwassersee hat eine Fläche von ca. 8ha und eine max. Tiefe von ca. 2,5 m. Am Badesee stehen keine öffentlichen Toiletten oder Umkleideräume zur Verfügung. Es gibt keine Badeaufsicht, daher erfolgt das Baden auf eigene Gefahr.
(siehe auch: apps.nlga.niedersachsen.de)



Angeln in Greetsiel

Für folgende Gewässer in und um Greetsiel brauchen Sie einen Erlaubnisschein des Fischerei-Vereins Greetsiel:


 ⟩   Altes Greetsieler Sieltief
 ⟩   Hauener Tief
 ⟩   Pilsumer Tief
 ⟩   Neues Greetsieler Sieltief
 ⟩   Leybuchtsammelgraben
 ⟩   Teile des Greetsieler Hafens


Preise:

pro Tag 5,- Euro,
für 3 Tage 8,- Euro,
für 7 Tage 10,- Euro
für 14 Tage 15,- Euro


Erwerben können Sie den Erlaubnisschein (mit Vorlage der Fischereiprüfung) in Schoof's Mühlencafe von 11.00 - 18.30 Uhr. Telefon: 0 49 26 - 21 54
Internet: www.greetsiel-fischereiverein.de



Sonntagskonzerte am Greetsieler Hafen

Termine Sonntagskonzerte am Hafen im Zeitraum vom Mai bis Oktober, ab 11:15 Uhr.

Sonntagskonzerte in Greetsiel

07. Mai: Shantychor Marienhafe
14. Mai (Muttertag): Blaue Jungs Aurich
21. Mai: Kraftwerkschor Emden
28. Mai: Shantyclub Larrelt
04. Jun (Pfingsten): Shantychor Berumbur
11. Jun.: Shantychor Törfmuttjes
18. Jun.: Shantychor Moordorf
25. Jun.: Nordeichdeicher Shantychor
02. Jul.: Duo Leuchtfeuer
09. Jul.: Frepsumer Meersänger
16. Jul.: Kraftwerkschor Emden
22. Jul.: Kutterkorso
23. Jul.: kein Konzert
30. Jul.: Auricher Hafenchor
06. Aug.: Shantychor Moordorf
13. Aug.: Blaue Jungs Aurich
20. Aug.: Sieler Wichter und Jungs
27. Aug.: Ostfriesische Küstenmusikanten
03. Sep.: Shantychor Berumbur
17. Sep.: Emder Kraftwerkschor
24. Sep.: Nordeichdeicher Shantychor
01. Okt.: Shantychor Törfmuttjes
(siehe auch: fremdenverkehrsverein-greetsiel.de)




Greetsieler Shanty Chor "De Freebeuters"

Der Greetsieler Shanty Chor "De Freebeuters" wurde 1982 gegründet. Das Anliegen des Chores ist die Pflege und Verbreitung vom Shanties und Seemannsliedern.

Neben 18 Sängern gehören dem Chor 2 Akkordeonspieler und ein Gitarrist an. "De Freebeuters" treffen sich wöchentlich auf ihren Hausboot im Greetsieler Hafen zum Übungsabend. Mit viel Spaß und Freude am Singen wird die Geselligkeit gepflegt und für den nächsten Auftritt geprobt.

Internet: www.shantychor-greetsiel.de